Forstzweckverband Rengsdorf

Im Rahmen der Neuordnung der kommunalen Forstwirtschaft in der Verbandsgemeinde Rengsdorf haben die Ortsgemeinden Anhausen, Bonefeld, Ehlscheid, Hardert, Hümmerich, Meinborn, Melsbach, Oberhonnefeld-Gierend, Oberraden, Rengsdorf, Rüscheid, Straßenhaus und Thalhausen, der Zweckverband Kirchspiel Anhausen sowie das Land Rheinland-Pfalz mit Wirkung vom 01. Januar 2009 entsprechend den Vorschriften des Landesgesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KomZG) den neuen Forstzweckverband Rengsdorf gegründet.

Er tritt an Stelle der bisherigen Forstzweckverbände Anhausen, Rengsdorf und Straßenhaus und besteht aus zwei Forstrevieren:

Forstrevier Anhausen
Forstrevier Straßenhaus
Ortsgemeinde Anhausen
Ortsgemeinde Bonefeld
Ortsgemeinde Hardert
Ortsgemeinde Ehlscheid
Ortsgemeinde Meinborn
Ortsgemeinde Hümmerich
Ortsgemeinde Rengsdorf
Ortsgemeinde Melsbach
Ortsgemeinde Rüscheid
Ortsgemeinde Oberhonnefeld-Gierend
Ortsgemeinde Thalhausen
Ortsgemeinde Oberraden
Land Rheinland-Pfalz
Ortsgemeinde Straßenhaus
Zweckverband Kirchspiel Anhausen

Der Forstzweckverband hat die Aufgabe, eigene Revierbeamte und Beschäftigte an- bzw. einzustellen, Forstbetriebsarbeiten einschließlich der Walderschließung und des Unternehmereinsatzes durchzuführen sowie die zur gemeinschaftlichen Waldbewirtschaftung erforderlichen Maschinen und Geräte zu beschaffen und zu unterhalten.

Die Leitung des Forstreviers Anhausen obliegt Forstamtmann Frank Krause; Leiter des Reviers Straßenhaus ist Forstamtmann Sebastian Grobbel (Erreichbarkeiten siehe links).

Die aktuelle Verbandsordnung des Forstzweckverbandes finden Sie hier.

Ansprechpartner bei der
Verbandsgemeindeverwaltung

Herr Michael Runkel
Tel. 02634/61-200


Frau Helga Cornely
Tel. 02634/61-204

zurück zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK