Melsbach

Die Gemeinde Melsbach gehörte bis 1970 zur Verbandsgemeinde Niederbieber-Segendorf. Im Rahmen der Gebietsreform wurde Melsbach der Verbandsgemeinde Rengsdorf zugeordnet. Der Ort liegt am Rande des Westerwaldes direkt auf einer Anhöhe am Neuwieder Becken im Naturpark Rhein-Westerwald südwestlich von Rengsdorf.

Östlich der Gemeinde verläuft die Bundesstraße 256, die von Neuwied nach Altenkirchen/Westerwald führt. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Neuwied an der Bundesautobahn 3. Melsbach liegt auf einer Höhe von 170 m ü. NHN auf einer Fläche von 2,8 km². Hier kommen Sie auf die Homepage der Ortsgemeinde Melsbach.


Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK