An-, Abmeldung eines Hundes

Wenn Sie einen Hund halten, haben Sie diesen innerhalb von 14 Tagen nach Beginn der Haltung bei unserer Finanzabteilung anzumelden. Sofern ein Hund dauerhaft abgegeben wurde, abhanden gekommen oder gestorben ist, hat der Halter des Hundes diesen innerhalb von 14 Tagen bei unserer Finanzabteilung abzumelden.

Bei einem Zuzug in unseren Zuständigkeitsbereich können Sie die Anmeldung Ihres Hundes gleichzeitig mit der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in unserem Bürgerbüro vornehmen.
Bei einem Umzug innerhalb der Verbandsgemeinde ist es ausreichend, wenn Sie uns bei der Ummeldung Ihres Wohnsitzes kurz auf die Hundehaltung hinweisen.

Formulare für die An- bzw. Abmeldung eines Hundes finden Sie:
Anmeldung eines Hundes
Abmeldung eines Hundes


Der zu zahlende Hundesteuersatz wird von den Ortsgemeinden einzeln festgesetzt.
Eine aktuelle Übersicht der Steuerhebesätze finden Sie hier.

Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK