Impfterminvergabe und Fahrten zum Impfzentrum

Impfterminvergabe

Seit dem 4. Januar ist die landesweite Hotline zur Terminvergabe freigeschaltet. Sie können telefonisch über die Hotline 0800 57 58 100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de Impftermine vereinbaren. Die Reihenfolge und Priorisierung wird durch die Corona-Impfverordnung des Bundes geregelt:

Gruppe 1
• - Alle >= 80 Jahre
• - Medizinisches Personal
• - Nicht med. Personal Pflegeeinrichtung/Krankenpflege

Gruppe 2
• - Alter >=70 Jahre
• - Personen mit einer geistigen Behinderung oder Trisomie 21
• - Öffentlicher Gesundheitsdienst
• - Obdachlose oder Menschen in Asylbewerberheimen
• - Pflegende Personen
• - Enge Kontaktpersonen von zu pflegenden Personen oder schwangeren Personen

Gruppe 3
• - Personen über 60
• - Personen mit Vorerkrankungen
• - Medizinisches Personal
• - Mitarbeiter in relevanten Positionen in folgenden Berufsgruppen
• o Regierung und Verwaltung
• o Streitkräfte
• o Polizei
• o Feuerwehr
• o Katastrophenschutz
• o Justiz
• o Apotheke
• o Pharmazeutische Unternehmen
• o Wasser und Energie
• o Ernährungs- und Abfallwirtschaft
• o Transport- und Verkehrswesen
• o Informations- und Telekommunikationstechnik
• o Erzieher
• o Lehrer
• o Einzelhandel

Gruppe 4
• Alle anderen Personen

Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach richtet Fahrservice zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend ein

Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, die nicht mobil sind und keine Möglichkeit haben, sich durch Verwandte, Bekannte, Nachbarn oder andere Helferinnen und Helfer zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend fahren zu lassen, einen Fahrservice in Anspruch nehmen.

„Wir haben derzeit eine sehr gute Auslastung des Bürgerbusses, der nach wie vor und zu den bekannten Terminen unterwegs ist. Gerade in der jetzigen Zeit wird der Bürgerbus insbesondere für Einkaufsfahrten und Arztbesuche angefordert“, so Bürgermeister Hans-Werner Breithausen. Über dieses Angebot hinaus soll nun auch die Möglichkeit gegeben werden, Fahrten zum Impfzentrum durchzuführen. Das Team der Jugendpflege ergänzt das „Bürgerbus-Team“ und übernimmt auch die Organisation des Fahrdienstes nach Oberhonnefeld-Gierend.

Wer also zur Impfung gefahren werden möchte, meldet sich bitte montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter folgender Rufnummer 02634/61-777.

Im Hinblick auf eine reibungslose Koordinierung der Fahrten sollten zwischen Anforderung (Anruf) und Impftermin mindestens 3 Werktage liegen. Die bekannte Rufnummer für die „normalen“ Dienstleistungen des Bürgerbusses bleibt weiterhin bestehen.

Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz